instaride @ PUUK-Workshop #Bürgerbedarfe

Am vergangenen Donnerstag, den 19.11., fand der erste Workshop im Rahmen des PUUK-Projekts statt. Im Projekt wird unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. habil. Jorge Marx Gómez (Abteilung Wirtschaftsinformatik / Very Large Business Applications der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) ein Portal für eine bedarfsgerechte Umweltinformationsbereitstellung von Unternehmen und Kommunen unter Bürgerbeteiligung entwickelt.

Als Moderator hatte ich die Möglichkeit, interessierten Bürgerinnen und Bürgern das Projekt instaride vorzustellen und zwei Workshop-Sitzungen zum Thema Mobilität und Umweltinformationen zu leiten. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für die rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger bedanken.

Die gemeinsamen Sitzungen haben ergeben, dass Umweltinformationen im Mobilitätskontext eine wichtige Rolle spielen. Mobilitätsdaten von innovativen Mobilitätsanbietern, wie bspw. anonymisierte Standortdaten, können mit Informationssystemen der öffentlichen Hand geteilt werden. Darüber ist es z. B. für Städte möglich, die Auslastung der Straßeninfrastruktur zu betrachten und so viel und wenig befahrene Straßenabschnitte zu erkennen. Diese Informationen können dann in die Verkehrs- und Straßenbauplanung einfließen.

Von Julian Rawe